Im Kaffeevollautomat Vergleich zeigen wir unsere Favoriten und Empfehlungen. Im Anschluss zeigen wir ob es bereits einen Kaffeevollautomat Test von einer Verbraucher-Zeitschrift gibt und ob die Testsieger kostenlos einsehbar sind. Gegen Ende des Beitrags finden Sie dann noch Hintergrundinformationen und Erklärungen zu bestimmten Funktionen und Bauteilen.

bester Kaffeevollautomat Test

Sie suchen den besten Kaffeevollautomat? Wir zeigen worauf es wirklich ankommt!

 


Kaffeevollautomat Vergleich: Unsere 6 Empfehlungen

Unser  Kaffeevollautomat Vergleich soll Ihnen auf einen Blick die wichtigsten Entscheidungskriterien liefern. Wir haben zu allen Produkten die nützlichsten Kriterien herausgesucht und in der Tabelle zusammengefasst. Den besten Kaffeevollautomat für alle Personen gibt es jedoch nicht. Es kommt auch immer auf die persönlichen Ansprüche und die geplante Anwendung an. Einen Praxistest haben wir nicht durchgeführt. Die Daten basieren alle auf frei zugänglichen Produktinformationen der Hersteller.

KAUFTIPP
Saeco Xelsis SM7580/00 Kaffeevollautomat (LED Display, DE Version) pianoschwarz
PREISTIPP
Siemens EQ.6 Plus s300 TE653501DE Kaffeevollautomat (1500 Watt, Keramik-mahlwerk, Touch-Sensor-Direktwahltasten, personalisiertes Getränk) silber
Melitta Caffeo Solo E950-222 Schlanker Kaffeevollautomat mit Vorbrühfunktion | 15 Bar | LED-Display | höhenverstellbarer Kaffeeauslauf | Herausnehmbare Brühgruppe | Pure Black
De’Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B Kaffeevollautomat | Direktwahltasten und Drehregler | Milchaufschäumdüse | leises Kegelmahlwerk 13 Stufen | Herausnehmbare Brühgruppe | 2-Tassen-Funktion | schwarz
Philips 5000 EP5335/10 Kaffeevollautomat (mit LatteGo Milchsystem) edelstahl
De’Longhi Dinamica ECAM 350.15.B Kaffeevollautomat (1450 Watt, Digitaldisplay, Milchaufschäumdüse, Lieblingsgetränke auf Knopfdruck, Herausnehmbare Brühgruppe, 2-Tassen-Funktion) schwarz
Marke
Saeco
Siemens
Melitta
DeLonghi
Philips
DeLonghi
Produkt
SM7580/00 Xelsis
TE653501DE Q.6 Plus S300
Caffeo Solo Design Edition E950-222
ECAM 22110 SB
EP 5335/10
Dinamica ECAM
Kaffeevollautomat testsieger
Beste Kaffeevollautomat Test
Farbe
schwarz
Silber
schwarz
schwarz
Silber
schwarz
Gewicht
10,8 kg
9,6 kg
8,5 kg
9 kg
7,2 kg
9,24 kg
Mahlwerk
Keramikscheibenmahlwerk
Keramikscheibenmahlwerk
Stahlkegelmahlwerk
Kegelmahlwerk
Keramikscheibenmahlwerk
Edelstahlkegelmahlwerk
Milchbehälter
Michaufschäumer / Düse
Abschaltautomatik
Display
Material
Klavierlackfront, Kunststoffgehäuse
Edelstahl, Kunststoff
Kunststoff
Edelstahl
Edelstahl
Edelstahl
Fassungsvermögen
1,7 l
1,7 l
1,2 l
1,8 l
1,8 l
1 l
Zusatzfunktionen
6 individuelle Profile, AquaClean Technologie, patentierte Hygiesteam-Technologie, Mahlwerk aus Keramik, 12 Mahlstufen
One Touch, Reinigungsprogramm, integriertes Milchsystem, 2 Tassenfunktion, Heißwasserfunktion, entnehmbare Brüheinheit
Vorbrühfunktion, Kaffeestärkeeinstellung, Tassenwarhaltefunktin, Reinigungs- und Entkalkungsprogramm, herausnehmbare Brühgruppe, Energiesparmodus
Genießerprofil, Heißwasserfunktion, höhenverstellbarer Auslauf, One Touch, Reinigungsprogramm, entnehmbare Büheinheit, geeignet für Bohnen und Kaffeepulver
integriertes Milchsystem, Kaffeemenge und –stärkeeinstellung, Aqua Clean Technologie
Long-Coffee-Funktion, Heißwasserfunktion,
Preis
999,00 EUR
649,00 EUR
259,00 EUR
279,99 EUR
649,00 EUR
399,99 EUR
KAUFTIPP
Saeco Xelsis SM7580/00 Kaffeevollautomat (LED Display, DE Version) pianoschwarz
Marke
Saeco
Produkt
SM7580/00 Xelsis
Kaffeevollautomat testsieger
Farbe
schwarz
Gewicht
10,8 kg
Mahlwerk
Keramikscheibenmahlwerk
Milchbehälter
Michaufschäumer / Düse
Abschaltautomatik
Display
Material
Klavierlackfront, Kunststoffgehäuse
Fassungsvermögen
1,7 l
Zusatzfunktionen
6 individuelle Profile, AquaClean Technologie, patentierte Hygiesteam-Technologie, Mahlwerk aus Keramik, 12 Mahlstufen
Preis
999,00 EUR
PREISTIPP
Siemens EQ.6 Plus s300 TE653501DE Kaffeevollautomat (1500 Watt, Keramik-mahlwerk, Touch-Sensor-Direktwahltasten, personalisiertes Getränk) silber
Marke
Siemens
Produkt
TE653501DE Q.6 Plus S300
Beste Kaffeevollautomat Test
Farbe
Silber
Gewicht
9,6 kg
Mahlwerk
Keramikscheibenmahlwerk
Milchbehälter
Michaufschäumer / Düse
Abschaltautomatik
Display
Material
Edelstahl, Kunststoff
Fassungsvermögen
1,7 l
Zusatzfunktionen
One Touch, Reinigungsprogramm, integriertes Milchsystem, 2 Tassenfunktion, Heißwasserfunktion, entnehmbare Brüheinheit
Preis
649,00 EUR
Melitta Caffeo Solo E950-222 Schlanker Kaffeevollautomat mit Vorbrühfunktion | 15 Bar | LED-Display | höhenverstellbarer Kaffeeauslauf | Herausnehmbare Brühgruppe | Pure Black
Marke
Melitta
Produkt
Caffeo Solo Design Edition E950-222
Farbe
schwarz
Gewicht
8,5 kg
Mahlwerk
Stahlkegelmahlwerk
Milchbehälter
Michaufschäumer / Düse
Abschaltautomatik
Display
Material
Kunststoff
Fassungsvermögen
1,2 l
Zusatzfunktionen
Vorbrühfunktion, Kaffeestärkeeinstellung, Tassenwarhaltefunktin, Reinigungs- und Entkalkungsprogramm, herausnehmbare Brühgruppe, Energiesparmodus
Preis
259,00 EUR
De’Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B Kaffeevollautomat | Direktwahltasten und Drehregler | Milchaufschäumdüse | leises Kegelmahlwerk 13 Stufen | Herausnehmbare Brühgruppe | 2-Tassen-Funktion | schwarz
Marke
DeLonghi
Produkt
ECAM 22110 SB
Farbe
schwarz
Gewicht
9 kg
Mahlwerk
Kegelmahlwerk
Milchbehälter
Michaufschäumer / Düse
Abschaltautomatik
Display
Material
Edelstahl
Fassungsvermögen
1,8 l
Zusatzfunktionen
Genießerprofil, Heißwasserfunktion, höhenverstellbarer Auslauf, One Touch, Reinigungsprogramm, entnehmbare Büheinheit, geeignet für Bohnen und Kaffeepulver
Preis
279,99 EUR
Philips 5000 EP5335/10 Kaffeevollautomat (mit LatteGo Milchsystem) edelstahl
Marke
Philips
Produkt
EP 5335/10
Farbe
Silber
Gewicht
7,2 kg
Mahlwerk
Keramikscheibenmahlwerk
Milchbehälter
Michaufschäumer / Düse
Abschaltautomatik
Display
Material
Edelstahl
Fassungsvermögen
1,8 l
Zusatzfunktionen
integriertes Milchsystem, Kaffeemenge und –stärkeeinstellung, Aqua Clean Technologie
Preis
649,00 EUR
De’Longhi Dinamica ECAM 350.15.B Kaffeevollautomat (1450 Watt, Digitaldisplay, Milchaufschäumdüse, Lieblingsgetränke auf Knopfdruck, Herausnehmbare Brühgruppe, 2-Tassen-Funktion) schwarz
Marke
DeLonghi
Produkt
Dinamica ECAM
Farbe
schwarz
Gewicht
9,24 kg
Mahlwerk
Edelstahlkegelmahlwerk
Milchbehälter
Michaufschäumer / Düse
Abschaltautomatik
Display
Material
Edelstahl
Fassungsvermögen
1 l
Zusatzfunktionen
Long-Coffee-Funktion, Heißwasserfunktion,
Preis
399,99 EUR

 


Vollautomat Test: Die Testsieger & Ergebnisse

Fast jeder kennt die Stiftung Warentest und Ökotest. Doch es gibt noch weitere Zeitschriften die sich dem Testen von Produkten widmen. Auch Fernsehsendungen haben sich teilweise auf Produkttests spezialisiert. Wir haben für Sie nach einem Kaffeevollautomat Test gesucht und die Ergebnisse in der folgenden Tabelle zusammengefasst.

Zeitschrift Kaffeevollautomat Test erschienen? Jahr Link Werden Testsieger genannt?
Stiftung Warentest Ja 2017 Link nein, 3,5€
Konsument.at Ja 2017 Link nein
Saldo.ch Ja 2015 Link nein
Haus & Garten Test Ja 2017 Link ja, 1,99€
SRF Kassensturz Magazin Ja 2015 Link ja
Ktipp.ch  Nein
Ökotest  Nein
ETM Testmagazin Ja 2017 Link nein, 2€

Es gibt nicht nur ein Magazin sondern sehr viele Verbraucherzeitschriften die bereits einen Kaffeevollautomat Test veröffentlicht haben. Das liegt in erster Linie an der großen Beliebtheit und an der Funktionsvielfalt der Geräte. Für unerfahrene Käufer sind die Technologien und speziellen Funktionen der verschiedenen Marken nämlich nur schwer zu unterscheiden. Wir empfehlen vorm Kauf einen Kaffeevollautomat Test ausführlich zu lesen.

Kaffeevollautomat Test und Testsieger

Wir haben nicht nur einen Kaffeevollautomat Test gefunden sondern sehr viele!

Kaffeevollautomat Test der Stiftung Warentest?

Stiftung Warentest Die Stiftung Warentest hat 2017 einen ausführlichen Test zu 33 Kaffeevollautomaten gemacht. Die Testergebnisse sind Online für 3,50€ erhältlich. Wer sich für den Testbericht interessiert finden den Link zum Test oben in unserer Tabelle.

Das schöne am Testbericht der Stiftung Warentest ist, dass er in regelmäßigen Abständen aktualisiert wird und neue Vollautomaten kommen in die Liste hinzu.

Wir haben einen Beitrag vom MDR gefunden in welchem die Ergebnisse der Stiftung Warentest vorgestellt werden. Außerdem erklärt eine Mitarbeiterin von der Stiftung Warentest was im Test wichtig war. Das Video kam sowohl im Fernsehen als auch auf Youtube:

 

 

Wie wird ein Kaffeevollautomat Test durchgeführt?

Bei einem Kaffeevollautomaten Test sind unserer Meinung nach die folgenden Kriterien wichtig für die Beurteilung. Letzten Endes führen die Testorganisationen ihre Tests aber natürlich nach eigenen Kriterien durch.

Geschmack des KaffeeBedienung und ZuverlässigkeitOptischer Eindruck & EnergieverbrauchPreis-/ Leistungsverhältnis

Für den Verbraucher ist letztendlich das Endprodukt also der Kaffee wichtig. Hier sollten Punkte wie Aussehen, Geruch, Geschmack und die Textur des Kaffee überzeugen. Dieses Kriterium sollte in einem Kaffeevollautomat Test also hoch bewertet werden.

Espresso

Unter diesem Testpunkt wird zum einen die Handhabung beurteilt. Je einfacher die Maschine zu befüllen, zu entleeren und zu reinigen ist desto einfacher ist die Bedienung. Zum anderen ist auch die Zuverlässigkeit ein wichtiger Punkt, denn auch nach längerem Benutzen, sollte die Kaffeequalität gleich bleiben. Dieser Punkt sollte im Kaffeevollautomat Test unserer Meinung nach besonders stark gewichtet werden.

Der Kaffeevollautomat begleitet einen tagtäglich und dewegen sollte auch die Optik ansprechend sein. Außerdem sollte auf hochwertige Materialien und Verabeitung geachtet werden. Der Stromverbrauch sollte bei so einem Gerät nicht unterschätzt werden, denn der Kaffeevollautomat steht immer im Stand By Modus und zieht somit auch Strom. Hier sollte beachtet werden, ob ein zusätzlicher Schlafmodus vorhanden ist, der das Gerät zu bestimmten Tagenzeiten ausschaltet.

Bei so einer großen Anschaffung sollte das Preis-/Leistungsverhältnis stimmen. Kaffeevollautomaten sind nicht gerade günstig und haben eine große Preisspanne. Bei diesem Kriterium sollte berücksichtigt werden, die durchgehende Qualität des Kaffees, die einzelnen Zusatzfunktionen und das Zubehör.

 


Ratgeber zu Kaffeevollautomat

Im nachfolgenden Text geht es um wichtige Hinweise zu Kaffeevollautomat. Desweiteren erklären wir spezielle Funktionen, Bauteile und nützliches Zubehör.

So funktioniert ein Vollautomat

funktioniert ein kaffeeautomat

Geöffneter Kaffeevollautomat

Ein Kaffeevollautomat ist wie der Name schon sagt automatisiert und von daher ist es sehr wichtig, dass die Bestandteile hochwertig sind. Im Folgenden möchten wir die wichtigsten Bauteile eines Kaffeevollautomaten vorstellen und erklären, wie diese funktionieren.

Das Mahlwerk ist der meist beanspruchte Teil eines Kaffeevollautomaten. Es sollte gut gepflegt und regelmäßig gereinigt werden. Man sollte auch drauf achten, dass keine Fremdteile wie Steine in den Bohnen sind, da sonst das Mahlwerk beschädigt werden kann.

Mahlwerk: Um einen guten Kaffee zu erhalten, ist das Mahlwerk der wichtigste Faktor, denn nur gut gemahlenes Kaffeepulver kann das volle Aroma entfalten. In Kaffeevollautomaten sind entweder Kegelmahlwerke oder Scheibenmahlwerke aus Keramik oder Stahl eingebaut.

  • Keramik ist rostfrei, leiser und langlebig. Keramik erzeugt praktisch keine Hitze beim Mahlen, was gut ist für das Aroma. Stahlmahlwerke sind bruchsicher, aber auch lauter. Aber in jedem Fall sollte die Qualität des verbauten Materials beachtet werden.
  • Scheibenmahlwerke bestehen aus zwei nach Außen enger zusammenlaufenden Scheiben. Bei Scheibenmahlwerken gilt je kleiner der Abstand zwischen den Scheiben wird, desto feiner kann der Kaffee gemahlen werden. Je größer die Scheiben sind, desto schneller wird der Kaffee gemahlen.
  • Kegelmahlwerke sind platzsparender, denn sie bestehen aus zwei kegelförmigen Teilen, die ineinander liegen. Hier wird der Mahlgrad über die Verstellung des Abstandes zwischen Kegel und Wand eingestellt. Der Kaffee wird mit Hilfe der Erdanziehungskraft gemahlen, da die Bohnen von oben nach unten fallen.

Bohnenfach: Das Bohnenfach sollte blickdicht sein und gut zu verschließen, damit keine Aromen verloren gehen. Es gibt auch Kaffeevollautomaten mit 2 Bohnenfächer, was den Vorteil hat, dass man zwischen 2 verschiedenen Sorten wählen kann.

bohnenfach

Der Wasseraufheizer: In Kaffeevollautomaten wird entweder ein Boiler oder ein Thermoblock eingebaut sein. Hier wird das Wasser heiß gemacht. In neueren Modellen ist meist ein Thermoblock eingebaut, da dieser vorteilhafter ist als ein Boiler. Zwar ist ein Thermoblock komplizierter und eine Reparatur teuerer, aber er hat mehr Vorteile gegenüber dem Boiler. Ein Thermoblock heizt das Wasser schnell und präzise auf, ist unanfälliger gegen Kalk und gut für durchgehenden Betrieb geeignet.

Die Brühgruppe: Die Brühgruppe ist der Teil des Kaffeevollautomates, wo der Kaffee entsteht. In die Brühkammer kommt nach dem Mahlen das Kaffeepulver und wird zu einem Puck gepresst. Das heiße Wasser wird dann unter Druck durch den Puck gepresst, dem Kaffeepulver werden die Aromen entzogen und der Kaffee wird aufgebrüht. Anschließend gelangt das Getränk durch das Schlauch- und Pumpensystem in die Tasse. Nachdem Vorgang wird der verbrauchte Puck in den Auffangbehälter fallen gelassen.

Es gibt herausnehmbare Brühgruppen oder fest eingebaute. Bei den herausnehmbaren besteht der Vorteil, dass man diese auch manuell reinigen kann. Die Brühgruppe ist ein sehr wichtiger und stark beanspruchter Teil des Kaffeevollautomates und sollte deshalb aus hochwertigen Materialien sein. Zwar ist größtenteils Plastik verbaut, jedoch sollte darauf geachtet werden, dass der Kunststoffanteil so gering wie möglich ist.

Milchaufschaeumduese

Milchaufschäumdüse

Milchschaumsystem: Das Milchschaumsystem funktioniert nach einem einfachen Prinzip. Milch wird aus einem Behälter oder direkt aus der Milchtüte durch einen Schlauch angesaugt und mit Hilfe von Wasserdampf aufgeschäumt.

Ein anderes oft bei günstigen Automaten verbautes System zum Milchaufschäumen ist die Dampflanze, mit der man das Aufschäumen jedoch manuell erledigen muss.

Die Pumpe: Die Pumpe ist ein wichtiger Teil im Kaffeevollautomat und baut den Druck mit dem das Wasser durch den Kaffeepuck geleitet wird auf. Für einen Espresso benötigt man einen Druck von 9 Bar. Es gibt Kaffeevollautomaten, die mit 12, 15 bzw. sogar 19 Bar beworben werden.

Dies ist jedoch unwesentlich, da bei dem Vorgang der Mahlgrad des Kaffeepulvers eine wichtige Rolle spielt. Denn erstmal muss das Kaffeepulver so fein sein, damit es diesem Druck standhalten kann. Bei den meisten Geräten ist dies aber nicht möglich. Somit ist eine hohe Druckleistung nicht so wichtig, wenn es um die Qualität des Kaffees geht.

Kaffeevollautomat Empfehlung Test

Der Wassertank: Wassertanks gibt es in verschiedenen Größen. Zu beachten ist, dass frisches Leitungswasser immer besser ist für den Kaffeegeschmack. Von daher sind extragroße Wassertanks nur sinnvoll wenn in kurzer Zeit viel Kaffee zubereitet wird. Denn wenn das Wasser lange steht, kann es muffelig werden.

Bedienung: Es gibt verschiedene Varianten, wie ein Kaffeevollautomat bedient werden kann. Die Auswahl des gewünschten Kaffees kann durch einfache Tasten, über Displays, über eine App oder einen Touchscreen getätigt werden. Je teuerer das Gerät desto edler und digitaler ist die Bedienung. Wichtig ist, dass die Bedienung intuativ, einfach und so schnell wie möglich durchgeführt werden kann.Display Kaffeevollautomat

Merke dir:
  • Ein hochwertiges Mahlwerk und eine hochwertige Brühgruppe sind die wichtigsten Bestandteile für einen Kaffeevollautomat
  • Eine regelmäßige Wartung und Reinigung ist sehr wichtig, damit der Kaffeevollautomat lange für guten Kaffeegenuss sorgt.

Vor- und Nachteile von Kaffeevollautomaten

Vorteile:

  • zeitsparend
  • kinderleichte Bedienung auf Knopfdruck
  • automatische Reinigung
  • Tassenpreis günstiger im Vergleich zu Pad- und Kapselmaschinen
  • Große Getränkeauswahl

Nachteile:

  • Regelmäßige Wartung und Reinigung notwendig
  • Meist nur ein Getränk auf einmal möglich
  • Laut
  • Hohe Kosten für Reparaturen

Wie oft reinigen?

EntkalkungstablettenDa Kaffee- und Milchreste ein perfekter Nährboden für Schimmel und Bakterien sind, müssen Kaffeevollautomaten reglemäßig und gründlich sauber gemacht werden. Die jeweiligen Hersteller geben unterschiedliche Intervale an, wie oft ein Kaffeevollautomat gereinigt werden soll. Pauschal kann man aber sagen, dass bei täglicher Nutzung der Kaffeevollautomat wenigstens einmal die Woche gründlich mit entsprechenden Reinigern gereinigt werden sollte.

Auch eine regelmäßige Betätigung des Reinigungsprogrammes muss durchgeführt werden. Falls eine herausnehmbare Brühgruppe vorhanden ist, sollte diese auch wöchentlich unter laufendem Wasser gesäubert werden. Kaffeesatzbehälter und Auffangschale sollten täglich mit oder auch ohne Reinigungsmittel gereinigt werden. Beim Bohnenbehälter ist es empfehlenswert nur wenige Bohnen reinzufüllen, damit auch dieser regelmäßig mit einem Haushaltstuch ausgewischt werden kann.

Exemplarisch können wir dieses Video empfehlen:

 

 

Der Wassertank sollte vor jedem Befüllen mit heißem Wasser ausgespült und danach getrocknet werden. Beim Mahlwerk empfiehlt sich eine Reinigung ein- bis zweimal im Monat. Dies kann entweder manuell oder mit speziellen Reinigungsbohnen geschehen. Für Kaffeevollautomaten werden keine Hausmittel empfohlen, da diese zu aggressiv sein können. Außerdem sollte einmal im Monat eine Entkalkung mit empfohlenen Reinigungsmitteln durchgeführt werden. Auch die Brühgruppe sollte einmal im Monat eingefettet werden Dies ist wichtig für die Schienen und Scharniere.

Merke dir:
  • Gründliche Reinigung mindestens einmal die Woche, je öfter desto besser
  • Nur von den Hersteller empfohlene Mittel benutzen, Hausmittel sind nicht geeignet

Wann und für wen ist ein Vollautomat sinnvoll?

Bestenliste Kaffeevollautomat TestsiegerGrundsätzlich ist ein Kaffeevollautomat für jeden sinnvoll, da er komfortabel ist und guten Kaffeegenuss verspricht. Jedoch sollte man sich gut überlegen, da er auch einen gewissen Aufwand mit sich bringt. Ein Kaffeevollautomat ist sowohl für Singles aber auch für Großfamilien gut geeignet. Er bietet tassenweise frischen Kaffeegenuss.

Für alle, die viel Kaffee trinken und eine große Auswahl haben möchten, ist es die richtige Wahl. Jedoch muss man bereit sein, hohe Anschaffungskosten zu tragen und den großen Aufwand für die Reinigung zu erfüllen. Wenn man Wert auf gute Bohnen legt, können auch die Folgekosten für die Bohnen relativ hoch sein.

Entkalter Hausmittel oder Profi-Tabs?

Je härter das Wasser ist, desto mehr Kalk entsteht und dieser muss beseitigt werden. Im Folgenden erläutern wird, ob und welche Methoden für die Entkalkung geeignet sind. Wenn vom Hersteller nicht anders angegeben ist, gilt folgendes:

Entkalker-TabsEssigZitronensäureNatron

Für die Entkalkung von Kaffeevollautomaten sollten nur vom Hersteller empfohlene Mittel benutzt werden bzw. günstigere Varianten, die aber die gleiche Zusammenstellung haben. Deshalb sind die jeweils empfohlenen Entkalkertabs am besten geeignet. Manche Herstellen erwähnen aber auch Hausmittel mit denen die Entkalkung durchgeführt werden kann. Bitte diese Empfehlungen beachten.

Entkalkungstabletten

Entkalker-Tabs

Im normalen Haushalt wird Essig zum Entkalken benutzt und ist eine gute und billige Methode. Für Kaffeevollautomaten kann Essig jedoch nicht empfohlen werden, da er zu aggressiv ist.

Entkalken mit Essig

Auch mit Essig kann man man manche Küchengeräte entkalken

Zitronensäure ist auch ein beliebtes Mittel um zum Beispiel Wasserkocher zu entkalken. Für Kaffeevollautomaten ist diese Methode jedoch nicht empfohlen, da es bestimmte Teile angreifen kann.

Zitronensäure Entkalker

Zitronensäure Entkalker

Natron empfehlen wir für Vollautomaten nicht. Zum entkalken von günstigen Filterkaffeemaschinen kann man es versuchen.

Natron Backsoda

Infos zu Kannenfunktion, Keramikmahlwerk, Wasseranschluss & mehr

Kaffeevollautomaten können verschiedene Zusatzfunktionen und Bauteile haben. Hier haben wir für Sie einige interessante Funktionen erklärt.

KannenfunktionKeramikmahlwerkWasseranschlussherausnehmbare BrühgruppeWasserfilter

Kaffeevollautomaten mit Kannenfunktion erlauben die Herstellung größerer Kaffeemengen. Hier gibt es dann spezielle Kannen vom Hersteller, die unter den Auslauf passen.

Ein Keramikmahlwerk ist hochwertig. Es ist leise und erzeugt beim Mahlen keine Hitze, was wiederum sehr gut ist für die Aromaentfaltung. Keramik ist langlebig, aber kann schneller als Stahl beschädigt werden. Zu Beispiel durch Steinchen in den Kaffeebohnen. Deshalb sollten bei einem Keramikmahlwerk hochwertigere Bohnen benutzt werden.

Kaffeevollautomaten mit integriertem Wasseranschluss waren lange Zeit nur in der Gastronomie vorhanden, haben es aber mittlerweile auch in die Privathaushalte geschafft. Der Anschluss an die Trinkwasserleitung ist problemlos und ohne großen Kostenaufwand möglich. Das Befüllen des Wassertankes fällt weg.

Die Brühgruppe ist das Herzstück des Kaffeevollautomaten, denn hier wird das Kaffeepulver zum Puck gepresst, durch den dann das heiße Wasser geleitet wird und der nach Gebrauch in den Auffangbehälter geworfen wird. Eine herausnehmbare Brühgruppe ist vorteilhaft für eine gründliche Reinigung. Man sollte aber vorsichtig sein beim Wiedereinsetzen in den Automat.

Durch einen Wasserfilter werden dem Leitungswasser Partikel und Substanzen entzogen, die den Geschmack verfälschen und das Wasser wird weicher. Wenn im Kaffeevollautomat ein Wasserfilter enthalten ist, ist das Wasser weicher und das Gerät verkalkt nicht so schnell. Ein Wasserfilter ist besonders bei hartem Wasser zu empfehlen.

Vollautomat unter 200€, 300€, 500€ und 800€?

Kaffeevollautomaten sind in einer weiten Preisspanne erhältlich. Doch was können die günstigen Geräte und was bieten die teueren Varianten an? Dies möchten wir im Folgenden klären.

Unter 200€unter 300€unter 500€unter 800 €

Einen richtigen Kaffeevollautomaten für unter 200 €, der wirklich automatisch arbeitet und einen vernünftigen Kaffee zubereitet, findet man nicht. Für einen Kaffeevollautomaten sollte man schon mehr als 200€ ausgeben. Unter 200 Euro gibt es jedoch gute Padmaschinen, Kapselmaschinen und natürlich auch normale Kaffeemaschinen.

Wenn man bis zu 300€ bereit ist auszugeben, kann man schon einen Kaffeevollautomat erwerben. Natürlich muss man bei diesen Geräten bei einigen Punkten Abstriche machen. Sie sind nicht geeignet um viele Tassen hintereinander zu zubereiten und meist nicht komplett automatisch. Für den Milchschaum ist meist nur eine Dampflanze vorhanden bzw. keine Vorrichtung.

Der Milchschaum muss manuell hergestellt werden. Das Gehäuse und viele Bauteile sind aus Plastik und somit nicht sehr hochwertig. Die Bedienung erfolgt durch einfache Knöpfe eventuell sind auch Lämpchen vorhanden, aber nach einem Display sucht man in dieser Preisklasse vergebens. Auch gibt es meist keine Einstellungmöglichkeit für die Kaffeestärke. Mahlgrade können auch nicht vielefältigt eingestellt werden. Diese Geräte sind gut geeignet für gelegentliche Kaffeetrinker als Einstiegsmodell.

Modelle bis 500 Euro können schon mehr und sehen meist auch hochwertiger aus, obwohl trotzdem noch viel Plastik verarbeitet wird.Diese Modelle bieten mehr Auswahl und Funktionen wie zum Beispiel für Milchschaum, Kaffeestärkeeinstellung und Tassenmengenwahl. Die Mahlgrade können auch präziser eingestellt werden.

Auch sind Skalen an den Behältern Standart und Displays bzw. teilweise sogar Touchscreens sind vorhanden. Bei diesen Kaffeevollautomaten sind Kaffeevieltrinker gut beraten, denn das Endprodukt kann sich sehen lassen.

In dieser Preisklasse sind die Kaffeevollautomaten hochwertig mit vielen Einstellungsmöglichkeiten und Extras. Edelstahl spielt in der Verarbeitung eine große Rolle, sodass die Geräte edel und robust sind. Kaffeevollautomaten in dieser Preisklasse sind schnell, leise, optisch ansprechend und bieten eine sehr gute Kaffee- und Milchschaumqualität. Auch Extras wie Abschaltautomatik, Appkompatibilität, individuelle Nutzerprofile und diverse individuelle Einstellungen für Stärke des Kaffees, Milchmenge, viele Mahlgrade bieten Modelle in dieser Preisklasse.

Bekannte Herstellerländer aus der Schweiz, Italien & Holland

Hier erfahren Sie mehr über Hersteller aus den verschiedenen Ländern.

SchweizChinaItalienHollandPolen

In der Schweiz produzierte Kaffeevollautomaten sind beliebt und stehen für Quälitat. Ein sehr bekannter schweizer Kaffeemaschinenhersteller ist Jura.

Jura Schweiz

Viele der Haushaltsgeräte werden heute in China hergestellt. Die Hersteller produzieren die Geräte und vertreiben sie oft unter anderen Marken. In China produzierte Geräte sind eventuell einfacher und aus billigeren Materialien gefertigt. Jedoch sind die Geräte trotzdem gut. Es könnte allerdings Probleme geben, da es meistens keinen Kundenservice gibt. Ein solcher Produzent ist Merol.

Hersteller für Kaffeevollautomaten gibt es in Italien nicht viele, um genau zu sein 2. Zum eine DeLonghi und Gaggia. Das liegt daran, dass die Baristakunst in Italien weitverbreitet ist und man Kaffee lieber selber macht. Deswegen gibt es auch viel mehr Hersteller für Espressomaschinen als für Kaffeevollautomaten.

Kaffeevollautomaten werden auch in Holland produziert, sind aber nicht so bekannt wie zum Beispiel die italienischen Marken. Ein Hersteller ist de jong DUKE.

Zwar gibt es keine Hersteller in Polen aber es lohnt sich eventuell Preise zu vergleichen, den viele Elektrogeräte kann man in Polen billiger bekommen.

Einsatz im Büro, der Gastronomie und Zuhause

Kaffeevollautomaten sind in vielen Bereichen beliebt und einsetzbar. Ob gewerblich oder privat, für jedes Bedürfnis kann man ein passendes Gerät finden.

GastronomieHaushaltWohnmobilBüro

Für die Gastronomie sollten hochwertige Geräte der oberen Preisklasse gewählt werden, da hier höhere Ansprüche erfüllt werden müssen. Hier müssen meist viele Tassen verschiedener Kaffeespezialitäten schnell und in guter Qualität zubereitet werden. Die Maschine ist im Dauerbetrieb und muss somit sehr hochwertig sein. Ein Kaffeevollautomat kann diese Bedürfnisse nicht erfüllen.

gastronomie Kaffeevollautomat

Für den Haushalt sollte man einen Kaffeevollautomat seinen eigenen Anforderungen auswählen. Trinkt man nur ab und zu Kaffee, möchte aber nicht auf Geschmack und Vielfalt verzichten, reicht schon ein Gerät der unteren Preisklasse aus. Ist man jedoch Kaffeeliebhaber und konsumiert, sollte man schon etwas tiefer in die Tasche greifen und auf ein Modell der mittleren Preisklasse setzen.Wer viele Zusatzfunktionen und ein sehr hochwertiges professionelles Gerät haben möchte, der sollte sich in der oberen Preisklasse umsehen.

Ein Kaffeevollautomat für das Wohnmobil sollte einige Kriterien erfüllen, damit die Benutzung bequem bleibt. Die Größe und das Gewicht sollten im unteren Bereich liegen, da Platz nur begrenzt da ist. Außerdem ist ein nach vorne herausnehmbarer Wassertank sinnvoll, um einem ständigen Verrücken vorzubeugen. Auch sollte ein leises Mahlwerk gewählt werden, um unnötigen Lärm vorzubeugen. Padmaschinen und Kapselmaschinen sind fürs Wohnmobil meist besser geeignet.

Für das Büro wäre ein Kaffeevollautomat der mittleren Preisklasse interessant, da hier relativ viele Tassen pro Tag zubereitet werden. Eine einfache Maschine wäre überfordert.

Beliebte Marken: Krups, Siemens, Bosch & weitere

SaecoKrupsSiemensBoschPhilipsMieleMelittaWMFJura

Das Unternehmen wurde 1981 in Italien in Gaggio Montano gegründet und brachte 1985 die erste vollautomatische Espressomaschine nach dem Prinzip „Bean-to-Cup“ raus. 1999 kaufte es die italienische Marke Gaggia auf und verstärkte somit seine Marktpräsenz. Ab 2009 mit dem Zusammenschluss mit Philips konnten neue Technologien und Patente entwickelt werden. Seit 2017 ist es Teil der N&W Group und verstärkt seine Position auf dem Kaffeemaschinenmarkt. Wenn es Sie interessiert wie die Maschinen von Saeco in einem Kaffeevollautomat Test abschneiden empfehlen wir den Testbericht von ETM.

Webseite des Herstellers: www.saeco.de

Kaffeevollautomat entkalken

Krups wurde 1846 gegründet und startete seine Erfolgsgeschichte mit der Herstellung von Waagen. Die erste elektrische Kaffeemaschine kam 1961 auf den Markt. Krups hatte aber erst 1990 in Zusammenarbeit mit Nestle den Durchbruch auf dem Kaffeemaschinenmarkt. Die deutsche Marke gehört mittlerweile zur französischen SEB Groupe und ist ein Marktführer auf dem Elektrogerätemarkt. Wenn es Sie interessiert wie die Maschinen von Krups in einem Kaffeevollautomat Test abschneiden empfehlen wir den Testbericht der Stiftung Warentest.

Webseite des Herstellers: www.krups.de

Das Unternehmen Siemens wurde im Jahre 1847 von Werner von Siemens gegründet. Seine Anfänge machte es  mit dem Bau des Zeigertelegrafen in Berlin. Siemens steht für umweltschonende Technologien und hat viele verschiedene Geschäftsbereiche. Es stellt auch Kaffeevollautomaten her. Das Unternehmen agiert weltweit und hat über 377 000 Mitarbeiter.

Webseite des Herstellers: www.siemens.com

Bosch wurde 1886 durch Robert Bosch in Stuttgart gegründet. Damals war es eine Werkstatt für Elektrotechnik und Feinmechanik. Seither hat es sich beträchtlich ausgeweitet und auf viele verschiedene Geschäftsbereiche ausgedehnt. Dazu gehört unter anderem auch der Bereich Consumer Goods, in dessen Sortiment Kleingeräte wie Kaffeevollautomaten zu finden sind. Das Unternehmen agiert weltweit und hat über 402 000 Mitarbeiter.

Webseite des Herstellers: www.bosch.de

Philips Royal das Mutterunternehmen von Philips wurde 1991 in Eidhoven / Niederlande ins Leben gerufen. Anfangs produzierte es Glühbirnen. 1926 wurde das Tochterunternehmen Philips in Berlin gegründet. Seither produziert  das Unternehmen Rundfunkgeräte, Fernseher, Haushaltsgeräte, Körperpflegeartikel und vieles mehr. Zum Sortiment gehören auch Kaffeevollautomaten. Philips ist Marktführer für Produkte rund ums Wohlfühlen und Gesundheit.

Webseite des Herstellers: www.philips.de

Miele wurde 1899 von Carl Miele und Reinhard Zinkann gegründet und stellte Milchzentrifugen her. Das Sortiment von Miele umfasst diverse Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen, Staubsauger, Spülmaschinen und auch Kaffeevollautomaten. Miele ist weltweit vertreten und steht für langlebige, leistungsfähige, komfortable bedienbare und energieeffiziente Haushaltsgeräte.

Webseite des Herstellers: www.miele.de

Mit der Erfindung des ersten Papierkaffeefilters gründete Melitta Benz das Unternehmen im Jahre 1908. Melitta  bietet ein großes Sortiment rund um den Kaffeegenuss an. Auch Kaffeevollautomaten gehören zu den Produkten. Das Unternehmen hat über 3400 Mitarbeiter und ist in 40 Ländern tätig.

Webseite des Herstellers: www.melitta.de

WMF wurde 1853 in Geisling an der Steige durch Daniel Staub gegründet. Seither steht das Unternehmen für Qualität und Funktionalität kombiniert mit schönem Design. Es gehört zur SEB Groupe, einem französischen Konzern. WMF ist in 90 Ländern an über 200 Standorten vertreten und hat über 6000 Mitarbeiter. Das Unternehmen überzeugt mit über 160 Jahre Erfahrung bei Produkten für Küche und Haushalt.

Webseite des Herstellers: www.wmf.com

Das schweizer Unternehmen ist 1931 gegründet worden. Jura entwickelte sich zum Vorreiter auf dem Gebiet Espresso- und Kaffeemaschinen. Mit Hauptsitz in Niederbuchsiten / Schweiz ist das Unternehmen weltweit aktiv und vertreibt ihre Produkte in über 50 Ländern.

Webseite des Herstellers: www.jura.com

Wo Kaffeevollautomat kaufen: Aldi, Lidl, Satur, QVC & mehr

Kaffeevollautomaten können sowohl online als auch direct in Geschäften erworben werden. Nachfolgend geben wir eine Übersicht, wo Sie Kaffeevollautomaten kaufen können.

AldiOttoLidlPennyRealMedia MarktExpertSaturnQVC

Der Lebensmitteldiscounter Aldi bietet während verschiedener Aktionswochen auch Kaffeevollautomaten an. Man kann diese direkt im Geschäft aber auch online so lange der Vorrat reicht erwerben. Webseiten von Aldi: www.aldi-sued.de und www.aldi-nord.de

Aldi

Das Versandhaus Otto bietet ein großes Sortiment an Kaffeevollautomaten an, die man bequem online bestellen kann. Webseite:  www.otto.de

Der Discounter Lidl hat ein großes Angebot an Lebensmittel und auch Nonfoodprodukten. Während bestimmter Angebotswochen bietet Lidl auch Kaffeevollautomaten an. Sowohl vor Ort als auch online kann man diese kaufen.   Webseite: www.lidl.de

Lidl

Auch im Lebensmitteldiscounter Penny sind manchmal Kaffeevollautomaten im Angebot und können während dieser Zeit erworben werden. Webseite:  www.penny.de

Der Supermarkt Real bietet ein großes Sotiment an Elektrohaushaltsgeräten an, zu dem auch Kaffeevollautomaten gehören. Sowohl im Geschäft als auch online gibt es eine große Auswahl. Webseite : www.real.de

Der Elektrofachhandel Media Markt hat eine große Auswahl an Kaffeevollautomaten, die vor Ort für den Kunden bereitsteht. Aber auch auf der Internetseite findet man vielseitige Angebote.   Webseite: www.mediamarkt.de

Media Markt

Bei Expert dem Elektromarkt mit Onlineshop findet jeder den richtigen Kaffeevollautomaten für sich. Sowohl in den Läden als auch auf der Internetseite gibt es eine breite Auswahl. Webseite : www.expert.de

Im Elektrofachmarkt Saturn finden Sie viele Markenprodukte und unter anderem auch Kaffeevollautomaten. Ein vielseitiges Sortiment erwartet die Kunden sowohl in den Geschäftsstellen als auch im Onlineshop. Zur Webseite: www.saturn.de

Saturn

Im Onlineshop QVC findet man eine große Auswahl an Kaffeevollautomaten für alle Bedürfnisse. Infos auf der Webseite  www.qvc.com

Kurze Fragen & Kurze Antworten

Im Folgenden finden Sie häufig gestellte Fragen zu Kaffeevollautomaten.

Welchen Kaffee für einen Kaffeevollautomaten?

Kaffeevollautomat Fast alle Kaffeebohnen sind geeignet. Beliebte Sorten sind Arabica für normalen Kaffee und Robusta für Espresso, Latte Macchiato bzw. Cappuccino. Ungeeignet sind jedoch sehr ölige Bohnen, da hier das Mahlwerk verstopfen kann auch aromatisierte und karamelisierte Bohnen mit spanische oder Torrefactoröstung sind nicht geeignet, da diese das Mahlwerk verkleben könnten.

Optimaler Vollautomat für 2 Personen?

Die normalen Kaffeevollautomaten sind für Pärchenhaushalte meist zu groß und zu teuer, daher sollte man sich auf ein kleineres Gerät konzentrieren, das aber trotzdem guten Kaffee zubereitet. Modelle aus der unteren Preisklasse sind hier gut geeignet. Zum Beispiel wäre so ein Kaffeevollautomat der Melitta Caffeo Solo.

Mit Milchbehälter oder Ohne?

Milchbehälter sind sinnvoll, wenn man Kaffeespezialitäten mit Milch zubereiten möchte. Die Milch wird automatisch erwärmt und aufgeschäumt. Das spart Zeit und Aufwand. Die meisten Milchbehälter sind herausnehmbar und somit sowohl leicht zu reinigen als auch gut im Kühlschrank zu lagern. Wer nur Espresso oder Americano trinken möchte, kann auf einen Milchbehälter verzichten.

Kaffeevollautomat Milchbehälter

Kaffeevollautomat mit Milchbehälter

Welche Gertränke kann ein Kaffeevollautomat zubereiten?

Ein Kaffeevollautomat kann auf Knopfdruck alle kaffeehaltigen Getränke wie Espresso, Americano, Latte Macchiato und Cappuccino herstellen. Auch heiße Milch und heißes Wasser sind möglich. Wie gut das letzten Endes funktioniert hängt vom Gerät ab. Wir empfehlen einen Kaffeevollautomat Test zu lesen in welchem genau das untersucht wurde.

Wie oft muss der Wasserfilter gewechselt werden?

Der Wasserfilter sollte nach Aufleuchten der Warnanzeige schnellstmöglich gewechselt werden, da dann die Kapazität erreicht ist und ab jedem weiteren Gebrauch der Kaffeevollautomat verschmutzt werden könnte. Falls keine Warnanzeige vorhanden ist, ist es empfehlenswert den Filter einmal in zwei Monaten zu wechseln, wenn die Maschine täglich benutzt wird.

Alternativen und ähnliche Produkte

Hier finden Sie eine Übersicht zu alternativen Produkten bzw. ähnlichen Produkten für Kaffeevollautomaten.

NespressoPadmaschineKapselmaschineFrench PressFiltermaschineSiebträgermaschine

Die Nespressomaschine ist ein Kaffeekapselautomat, der auf Knopfdruck Kaffeegetränke zubereitet. Kapseln gibt es in verschiedenen Sorten zu kaufen. Kapseln sind nur einmalig verwendbar

Nespressomaschine

Die Padmaschine bereitet Kaffee auf Knopfdruck zu, indem es das heiße Wasser durch den Pad leitet und so das Getränk aufbrüht. Pads können nur einmalig verwendet werden.

Kapselmaschinen bereiten Kaffee einfach auf Knopfdruck zu. Die Kapsel wird eingelegt und nach dem Verschließen wird die Kapsel durchgestochen. Danach wird mit viel Druck heißes Wasser in die Kapsel geleitet bis die Membran reißt und der aufgebrühte Kaffee in die Tasse kommt.

Die French Press ist ein schnelle und einfache Art Kaffee aufzubrühen. Kaffeepulver und heißes Wasser kommen in den Behälter. Nach einigen Minuten wird mit Hilfe des Stempels der Kaffeesatz runtergedrückt und das Getränk ist fertig.

Filtermaschinen sind eine beliebte Art der Kaffeezubereizung. Hier wird das Kaffeepulver in ein Filter gegeben. Überdem Filter ist ein Schlauch aus dem das heiße Wasser kommt und portionsweise auf das Kaffeepulver fließt. Der aufgebrühte Kaffee kommt unten in die Kanne.

Siebträgermaschinen verlangen etwas handwerkliches Können, bieten aber ein exellentes Endprodukt. Das gemahlene Kaffeepulver wird in den Siebträger gepresst und in die Maschine eingesetzt. Nun fließt mit Druck heißes Wasser durch das Pulver und der Kaffee fließt in die Tasse.

Reviews & Empfehlungen für Kaffeevollautomat:

Abschließend finden Sie nun noch diverse Reviews und Erfahrungsberichte welche wir auf Youtube für sie herausgesucht haben. Reviews von Privatpersonen sind eine gute Möglichkeit sich über einzelne Geräte zu informieren. Die Erfahrungsberichte sind natürlich nicht so detailliert wie der Kaffeevollautomat Test einer großen Verbraucherzeitschrift aber sie helfen bei der Kaufentscheidung dennoch weiter.

Erfahrungsbericht zum DeLonghi PrimaDonna ClassErfahrungsbericht zum Siemens EQ 6 Plus

Der Käufer dieses DeLonnghi Kaffeevollautomat stellt in diesem Video das Gerät vor und Berichtet von seinen Erfahrungen mit der Maschine.

 

Welche Meinung die Käuferin zum Vollautomat von Siemens hat erfahren Sie im nachfolgenden Video.

 

Weiterführende Links und Quellen:

5 (100%) 30 votes