Im Reisekaffeemaschine Vergleich zeigen wir unsere Favoriten und Empfehlungen. Im Anschluss zeigen wir, ob es bereits einen Reisekaffeemaschine Test von einer Verbraucher-Zeitschrift gibt und ob die Testsieger kostenlos einsehbar sind. Gegen Ende des Beitrags finden Sie dann noch Hintergrundinformationen und Erklärungen zu bestimmten Funktionen und Bauteilen. Wir haben sowohl Kaffeemaschinen ohne Strom als auch mit Strom im Vergleich mit dabei.

Worauf achten beim Reise-Kaffeemaschine kaufen?
  1. Kompakte Größe und leichtes Gewicht für leichten Transport.
  2. Energiequelle: Batteriebetrieben, 12V Autoadapter oder Strom.
  3. Art des Kaffees: Pads, Kapseln oder gemahlener Kaffee.
  4. Robustheit und Langlebigkeit des Materials.
  5. Einfache Reinigung und Wartung.
Produkt-Tipp: Aktuell beliebt
Bevor es mit dem Beitrag losgeht, zeigen wir direkt ein aktuell beliebtes Produkt. Es handelt sich dabei nicht um einen Testsieger, sondern lediglich um unsere Empfehlungen:
AngebotBestseller Nr. 1 Tristar Kaffeemaschine mit 600 ML Fassungsvermögen - ideal für Campings geeignet [für bis zu 6 Tassen, mit automatischer Abschaltfunktion und Wasserstandsanzeige], CM-1246, Schwarz
Tristar Kaffeemaschine mit 600 ML...
Amazon Prime

Inhaltsverzeichnis

Reisekaffeemaschine Vergleich: Unsere 6 Empfehlungen

Unser  Reisekaffeemaschine Vergleich soll Ihnen auf einen Blick die wichtigsten Entscheidungskriterien liefern. Wir haben zu allen Produkten die nützlichsten Kriterien herausgesucht und in der Tabelle zusammengefasst. Einen Praxistest haben wir nicht durchgeführt. Die Daten basieren alle auf frei zugänglichen Produktinformationen der Hersteller.

KAUFTIPP
Tchibo Cafissimo Pocket, Kapsel Kaffeemaschine für unterwegs, auf Reisen, beim Camping
Unold 28310 Kaffeeautomat to Go, Ideal für Büro oder im Urlaub, weiß/beige
STARESSO Manuelle Kaffeemaschine Hand Espressomaschine Outdoor Cappuccino Camping Wandern Reise Unterwegs Und die tasche. (schwarz)
WACACO Minipresso , Tragbare Espressomaschine, Kompatibel mit NS-Kapseln (Original von Nespresso und kompatible Produkte), Reisekaffeemaschine, Manuell Betätigt, perfekt für Wandern, Schwarz
BEEM THERMO 2 GO Single Filterkaffeemaschine mit 0,4l Thermobecher | Permanentfilter | Mit 24h-Timer für einen Becher heißen Kaffee am Morgen ohne Wartezeit | 750 W
Marke
Tchibo
Unold
Staresso
Wacaco
Beem
Produkt
Caffisimo Pocket
28312 Kaffeemaschine
manuelle Kaffeemaschine
Minipresso NS
Single Filterkaffeemaschine
Reise-Kaffeemaschine testsieger
Farbe
schwarz / türkis
Beige
schwarz
schwarz
Silber
Art
Kapselmaschine
Filterkaffeemaschine
manuelle Espressomaschine
Kapselmaschine
Filterkaffeemaschine
Material
Edelstahl
Kunststoff
Edelstahl
Edelstahl
Edelstahl
Gewicht
540 gr
720 gr
467 gr
372 gr
1280 gr
Abmessungen
20x7,8x7,2 cm
16x16x23,7 cm
22,5x7x7 cm
20x7,5x7,5 cm
29x14x18 cm
Fassungsvolumen
70 ml
350 ml
100 ml
70 ml
420 ml
Funktioniert ohne Strom
Preis
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
59,90 EUR
49,99 EUR
KAUFTIPP
Tchibo Cafissimo Pocket, Kapsel Kaffeemaschine für unterwegs, auf Reisen, beim Camping
Marke
Tchibo
Produkt
Caffisimo Pocket
Reise-Kaffeemaschine testsieger
Farbe
schwarz / türkis
Art
Kapselmaschine
Material
Edelstahl
Gewicht
540 gr
Abmessungen
20x7,8x7,2 cm
Fassungsvolumen
70 ml
Funktioniert ohne Strom
Preis
Preis nicht verfügbar
Unold 28310 Kaffeeautomat to Go, Ideal für Büro oder im Urlaub, weiß/beige
Marke
Unold
Produkt
28312 Kaffeemaschine
Farbe
Beige
Art
Filterkaffeemaschine
Material
Kunststoff
Gewicht
720 gr
Abmessungen
16x16x23,7 cm
Fassungsvolumen
350 ml
Funktioniert ohne Strom
Preis
Preis nicht verfügbar
STARESSO Manuelle Kaffeemaschine Hand Espressomaschine Outdoor Cappuccino Camping Wandern Reise Unterwegs Und die tasche. (schwarz)
Marke
Staresso
Produkt
manuelle Kaffeemaschine
Farbe
schwarz
Art
manuelle Espressomaschine
Material
Edelstahl
Gewicht
467 gr
Abmessungen
22,5x7x7 cm
Fassungsvolumen
100 ml
Funktioniert ohne Strom
Preis
Preis nicht verfügbar
WACACO Minipresso , Tragbare Espressomaschine, Kompatibel mit NS-Kapseln (Original von Nespresso und kompatible Produkte), Reisekaffeemaschine, Manuell Betätigt, perfekt für Wandern, Schwarz
Marke
Wacaco
Produkt
Minipresso NS
Farbe
schwarz
Art
Kapselmaschine
Material
Edelstahl
Gewicht
372 gr
Abmessungen
20x7,5x7,5 cm
Fassungsvolumen
70 ml
Funktioniert ohne Strom
Preis
59,90 EUR
BEEM THERMO 2 GO Single Filterkaffeemaschine mit 0,4l Thermobecher | Permanentfilter | Mit 24h-Timer für einen Becher heißen Kaffee am Morgen ohne Wartezeit | 750 W
Marke
Beem
Produkt
Single Filterkaffeemaschine
Farbe
Silber
Art
Filterkaffeemaschine
Material
Edelstahl
Gewicht
1280 gr
Abmessungen
29x14x18 cm
Fassungsvolumen
420 ml
Funktioniert ohne Strom
Preis
49,99 EUR

 


Ratgeber zu Reisekaffeemaschine

Im nachfolgenden Text geht es um wichtige Hinweise zu Reisekaffeemaschinen. Desweiteren erklären wir spezielle Funktionen, Bauteile und nützliches Zubehör.

Kaffeemaschine ohne Strom: So funktioniert es

wacaco minipressoBei Kaffeemaschinen, die ohne Strom zu bedienen sind, gibt es verschiedene Varianten. Es handelt sich aber nicht um Maschinen sondern eher um Kaffeebereiter. Im Folgenden werden einige dieser Kaffeebereiter kurz vorgestellt. Wichtig für eine Reisekaffeemaschine, die ohne Strom funktioniert ist, dass sie klein, am besten nicht zerbrechlich und gut zu verstauen sind. Wer frisch gemahlenes Kaffeepulver verwenden möchte, sollte eine Handkaffeemühle mit auf Reisen nehmen. Ansonsten benötigt man für die meisten Zubereitungsmethoden nur noch heißes Wasser, um den Kaffee aufzubrühen.

Eine gute All-in-One Lösung sind Reisekaffeemaschinen die 3 Funktionen in einem vereinen und man mit einem Gerät Kaffeebohnen mahlen, Kaffee aufbrühen und gleich genießen kann. Sie ähneln einem Thermobecher. Im oberen Teil befindet sich eine Handkaffeemühle mit der man die Kaffeebohnen frisch mahlen kann. Dann kommt das Kaffeepulver in den Dauerkaffeefilter, in dem es dann aufgegossen werden kann und anschließen in den Kaffeebecher fließt. Man braucht somit lediglich Kaffeebohnen und heißes Wasser.

Eine andere Variante ist die French Press. Kaffeepulver wird mit heißem Wasser in der French Press aufgegossen, umgerührt und nach einigen Minuten Ziehzeit mit dem Pressstempel runter gedrückt. Für den Kaffeegenuss aus der French Press benötigt man somit Kaffeepulver und heißes Wasser. Falls frisch gemahlenes Kaffeepulver bevorzugt wird, benötigt man auch noch eine Handkaffeemühle, in der die Kaffeebohnen gemahlen werden können.

Die Aeropress ist auch eine gute Variante für unterwegs. Die Aeropress ist aus Kunststoff, klein und kann somit gut transportiert werden. Sie funktioniert im Prinzip wie eine umgekehrte Frech Press. Auch hier wird Kaffeepulver mit heißem Wasser vermischt und nach einigen Minuten schließlich durch den Filter gepresst.

ReisekaffeemaschineAuch Handfilter eignen sich gut, um unterwegs frischen Kaffee zuzubereiten. Für unterwegs gibt es kleine Varianten, aber auch welche aus Silikon. Man braucht nur noch einen Papier- oder Dauerfilter in den man das Kaffeepulver füllt und mit heißem Wasser aufgießt. Der fertig aufgebrühte Kaffee läuft dann in den Kaffeebecher bzw. eine Kanne.

Wer unterwegs nicht auf seinen Espresso verzichten möchte, ist mit Kaffeepressen gut beraten. Die Geräte können den für Espresso benötigten Druck mit Hilfe eines Hebels oder einer Pumpe, die mit Muskelkraft betätigt werden, aufbauen. Also quasi eine Handhebelmaschine im Kleinformat. Die Geräte funktionieren je nach Ausführung sowohl mit Kaffeepulver, Kaffeepads oder sogar mit Kaffeekapseln.

Eine andere Möglichkeit um Kaffee ohne Strom zu kochen ist ein Espressokocher. Im Espressokocher kann man zwar keinen echten Espresso zubereiten, sondern eher nur einen Mokkakaffee, aber es funktioniert ohne Strom. Dazu die Kanne auf den Gaskocher bzw. eine andere Hitzestelle stellen und den Kaffee zubereiten. Für eine bessere Standfestigkeit kann ein Standblech helfen, das zwischen den Gaskocher und die Kanne gelegt wird.

Merke dir:
  • Reisekaffeemaschinen sollten klein und robust sein
  • Für die Zubereitung wird Bohnen oder Kaffeepulver und heißes Wasser benötigt.

Gibt es einen Reise-Kaffeemaschine Test von Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat bislang noch keinen Reise-Kaffeemaschinen Test durchgeführt oder veröffentlicht. Sollte sich die Testorganisation dazu entschließen in Zukunft noch einen Reise-Kaffeemaschinen Test zu machen werden wir in diesem Beitrag darauf verweisen.

Fällt ein Reise-Kaffeemaschine-Test ins Kerngebiet der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest ist eine der bekanntesten Verbraucherorganisationen Deutschlands und ist für ihre umfangreichen und unabhängigen Produkttests bekannt. Sie deckt ein breites Spektrum an Produktkategorien ab, von Haushaltsgeräten über Lebensmittel bis hin zu Dienstleistungen verschiedenster Art.

In diesem Kontext kann eine Reise-Kaffeemaschine definitiv in das Testgebiet der Stiftung Warentest fallen. Die Organisation widmet sich regelmäßig der Bewertung von Küchengeräten und Haushaltswaren und Kaffeemaschinen gehören auf jeden Fall dazu. In der Kategorie der Reise-Kaffeemaschinen könnten Faktoren wie Handhabung, Leistung, Materialqualität, Benutzerfreundlichkeit und Preis-Leistungs-Verhältnis in den Fokus rücken.

Da Reise-Kaffeemaschinen sich aufgrund ihrer kompakten Größe und leichten Handhabung großer Beliebtheit erfreuen, ist es wahrscheinlich, dass die Stiftung Warentest diesen Bereich in ihre Testaktivitäten aufnimmt, falls sie es nicht bereits getan hat. Für aktuelle und genaue Informationen über spezifische Testergebnisse empfehlen wir jedoch, die Website der Stiftung Warentest oder das aktuellste Heft des Magazins zu überprüfen.

Anwendungsgebiete für 12V, 220V und 230V

Reisekaffeemaschinen sind praktisch für alle, die auch unterwegs nicht auf eine gute Tasse Kaffee verzichten wollen. Doch benötigt die Kaffeemaschine auch Strom, um das beliebte Heißgetränk zuzubereiten. Im Folgenden wird kurz erläutert, für welchen Bereich die unterschiedlichen Kaffeemaschinen geeignet sind.

12V: Die sogenannten 12V Kaffeemaschinen können mit 12 V betrieben werden. Somit reicht der Anschluss an einen Zigarettenanzünder aus. Diese Kaffeemaschinen sind geeignet fürs Auto, den LKW und das Wohnmobil. Geschmacklich steht der Kaffee aus den Reisekaffeemaschinen in nichts nach, jedoch ist die Zubereitungszeit deutlich länger. Man sollte hier auf die Menge an Kaffee, die zubereitet werden kann, achten, damit man für mehrere Tassen nicht ewig lange warten muss. Für geringe Mengen sind die meisten Geräte eine gute Option für unterwegs.

220V: Haushaltsgeräte, die man von zu Hause kennt benötigen 220V. Somit können diese auch in Wohnmobilen mit entsprechendem Wechselrichter eingesetzt werden. Möchte man diese Geräte beim Camping verwenden benötigt man einen Generator.

230V: Um 230V Strom für eine Kaffeemaschine bereitzustellen, wird ein Wechselrichter benötigt. Die meisten Kaffeemaschinen können dann betrieben werden. Für Pad-, Kapsel- oder Kaffeevollautomaten wird jedoch ein Wechselrichter, der Sinuswellen erzeugt, benötigt. Bei der Auswahl des Wechselrichters sollte somit auf eine gute Qualität geachtet werden, damit die Geräte lange erhalten bleiben. Ist so ein Wechselrichter verbaut kann auf die volle Auswahl an Kaffeemaschinen zurückgegriffen werden. Da hierfür eine Steckdose benötigt wird, können diese Geräte nur im Wohnmobil unterwegs verwendet werden.

Die beliebtesten Marken: Krups, Nespresso, WMF & mehr

Tchibo Cafissimo: Tchibo Caffisimo ist die legendäre Kapselkaffeemaschine von Tchibo, die auf Knopfdruck verschiedenste Kaffeespezialitäten zaubert. Das Unternehmen Tchibo wurde im Jahre 1949 von Max Herz gegründet und hat als Versender von Kaffee seinen Ursprung gehabt. Mittlerweile ist das Unternehmen weltweit tätig und stellt für seine Kunden ein breites Sortiment rund um Kaffee und ein breites Non Food Angebot vieler Marken bereit.

caffissimo pocket test

Krups: Das 1846 gegründete Unternehmen ist mittlerweile zu einem Weltkonzern unter dem Dach der französischen SEB Groupe geworden. Ihre Anfänge hatte Krups mit der Herstellung von Waagen. Heutzutage hat das Unternehmen ein breites Angebot rund um den Haushalt. Auf dem Kaffeemaschinenmarkt schaffte Krups den Durchbruch im Jahre 1990 mit der Nespressomaschine und in Zusammenarbeit mit Nestle.

Nespresso: Das Unternehmen Nespresso wurde im Jahre 1986 gegründet und revolutionierte die Kaffeewelt mit der Nespressomaschine, die es im Jahre 1990 in Zusammenarbeit mit Krups auf den Markt brachte. Das Unternehmen verfolgt die Idee vom perfekten Espressogenuss für jedermann. Nespresso ist eine Tochtergesellschaft des internationalen Nestle Group Konzerns.

WMF: Durch Daniel Staub im Jahre 1853 ins Leben gerufen, stellt WMF Kochgeschirr und Haushaltswaren her, die hochwertig, funktional und zugleich formschön sind. Das Unternehmen ist mittlerweile in über 90 Ländern vertreten und überzeugt seit über 160 Jahren Millionen von Kunden mit seinem Sortiment rund um Küche und Haushalt. Im Bereich Kaffee werden hauptsächlich Kaffeevollautomaten angeboten.

Campeo: Die Campeo Kaffeemaschine ist eine Campingversion der Senseo – Kaffeepadmaschine. Äußerlich ist diese nicht von der Senseo Kaffeemaschine zu unterscheiden, nur braucht die Campeo nur 700 Watt Leistung, was sie somit ideal für das Wohnmobil macht. Senseo gehört zu der Marke Philips und hat 2011 mit der ersten Kaffeepadmaschine den Kaffeemarkt revolutioniert. Mittlerweile hat es ein breites Sortiment rund um den Kaffeegenuss.

Berger: Das Unternehmen Berger ist seit 1958 spezialisiert im Bereich Camping. Es vertreibt seine Produkte auf verschiedenen Kanälen. Das Sortiment umfasst allerlei Zubehör für Caravan, Reisemobile, Zelte und Freizeit. Es ist ein expandierendes Unternehmen und hat mittlerweile über 60 Filialen in Deutschland.

Gibt es Reise-Kaffeemaschinen für Pads und Kapseln?

Ja, es gibt auch Reisekaffeemaschinen für Pads und Kapseln. Diese Geräte sind klein und werden mit Hilfe eines Zigarettenanzünders betrieben. Kaffeemaschinen ohne Strom die mit Pads und Kapsel arbeiten gibt es auch. Beispielsweise von Staresso.

Wie Wasser kochen auf Reisen?

wacaco reisekaffeemaschine ohne stromWenn man unterwegs eine Stromquelle bzw. Heizquelle zur Verfügung hat, wird das Wasser erwärmen zum Kinderspiel. Es gibt Reisewasserkocher, die nur einen Zigarettenanzünder benötigen. Diese haben nur den Nachteil, dass die Aufwärmzeit länger ist als bei einem normalen Wasserkocher. Der normale Wasserkocher evt. im Kleinformat kann im Wohnmobil verwendet werden. Auch im Topf auf dem Herd kann Wasser erhitzt werden.

Falls keine Stromquelle zur Hand ist, kann man zum erhitzen von Wasser auch einen Gaskocher oder einen Miniholzofen benutzen. Der Miniholzofen kommt ohne Gas aus. Man benötigt nur etwas Brennmaterial wie Zweige bzw. Holz und kann dann den Topf mit dem Wasser erhitzen.

Gibt es Camping-Kaffeemaschinen mit Gas?

Ja, es gibt tatsächlich auch gasbetriebene Kaffeemaschinen. Hier funktioniert alles wie gewohnt von zu Hause. Der Filterkaffee wird auf Knopfdruck zubereitet. Das Wasser wird jedoch durch einen Gasbrenner erhitzt, der über einen elektrischen Zünder entflammt wird. Eine Schutzautomatik sorgt dafür, dass das Gas bei Überhitzung und Ähnlichem abgeschaltet wird.

Gibt es Akku-Kaffeemaschinen?

Ja, es gibt auch Akku-Kaffeemaschinen, die den Kaffeegenuss sehr flexibel machen. So kann man frischen Filterkaffee aufbrühen, auch wenn keine Stromquelle vorhanden ist. Diese Geräte sind mit einem aufladbaren Akku ausgestattet und garantieren heißen und frischen Kaffee, egal wo man ist.

Folgende Produkte könnten Sie auch interessieren: 12V Kaffeemaschinen, Mini-Kaffeemaschine & mehr

Hier finden Sie vergleichbare Produkte bzw. Alternativen zu Reisekaffeemaschinen.

12V Kaffeemaschine: 12V Kaffeemaschinen werden auch Reisekaffeemaschinen genannt und sind geeignet für den Gebrauch im Auto, LKW oder Wohnmobil, da sie an den Zigarettenanzünder angeschlossen werden. Ein Nachteil ist die längere Zubereitungszeit, da die Leistung geringer ausfällt. Mehr dazu: 12V Kaffeemaschine Test & Vergleich

12V Kaffeemaschine

Mini-Kaffeemaschine für Singles: Mini-Kaffeemaschinen für Singles sind klein und am besten geeignet für die Zubereitung einzelner Tassen Kaffee. Die Minivarianten gibt es von vielen gängigen Varianten wie Pad-, Filter-, Kapsel-, und Espressomaschinen. Die Geräte nehmen weniger Platz ein und sind ideal für den Gebrauch in Singlehaushalten. Alle Infos: Mini-Kaffeemaschine Test & Vergleich

Elektrischer Espressokocher: Elektrische Espressokocher sind praktisch und bereiten einen leckeren Mokkakaffee zu. Für einen echten Espresso fehlt der nötige Druck. Das Kaffeepulver wird in das Sieb gefüllt und das Wasser in den unteren Teil. Beim aufkochen steigt es dann durch das Kaffeepulver in den oberen Teil und so wird der Kaffee aufgebrüht. Ganz normale Espressokocher für den Herd finden Sie hier: Espressokocher Test & Vergleich

Handfilter: Der Handfilter ist eine weit verbreitete und einfache Art Kaffee aufzubrühen. Das Kaffeepulver wird einfach in den Filter gefüllt, der auf die Tasse bzw. Kanne gesetzt wird. Jetzt nur noch langsam mit heißem Wasser übergießen und schon hat man einen leckeren Kaffee. Alle Infos: Handfilter Test & Vergleich

Reviews & Empfehlungen für Reise-Kaffeemaschinen: Cafissimo Pocket, Minipresso

Auf Youtube veröffentlichen Endverbraucher oft Erfahrungsberichte zu Ihren eigenen Reisekaffeemaschinen. Man kann sich in den Videos sehr gut über einzelne Reisekaffeemaschinen informieren und sich eine Meinung zum Produkt bilden.

Erfahrungsbericht 1: Tchibo – Caffisimo Pocket:

 

Erfahrungsbericht 2: Wacaco – Minipresso:

 

Erfahrungsbericht 3: Beem – Single Kaffeemaschine:

 


Weiterführende Links und Quellen:

  • 12V, 230 V und Gas- Varianten: Link
  • Kaffeezubereitungsarten auf Reisen: Link
  • Tipps zur Zubereitung: Link
4.9/5 - (54 votes)
Matthias Kraus