Im Filterkaffee Vergleich zeigen wir unsere Favoriten und Empfehlungen. Im Anschluss zeigen wir ob es bereits einen Filterkaffee Test von einer Verbraucher-Zeitschrift gibt und ob die Testsieger kostenlos einsehbar sind. Gegen Ende des Beitrags finden Sie dann noch Hintergrundinformationen und Erklärungen zu bestimmten Kaffeesorten und Zubereitungsarten.

Filterkaffee Vergleich Filterkaffee Testberichte

Filterkaffee Vergleich: Unsere 6 Empfehlungen

Unser  Filterkaffee Vergleich soll Ihnen auf einen Blick die wichtigsten Entscheidungskriterien liefern. Wir haben zu allen Produkten die nützlichsten Kriterien herausgesucht und in der Tabelle zusammengefasst. Wir haben keine Laboruntersuchungen gemacht.

KAUFTIPP
Mövenpick Cafe Der Himmlische, 12er Pack (12 x 500 g)
PREISTIPP
Melitta Gemahlener Röstkaffee, Filterkaffee, kräftig mit rundem Aroma, Stärke 4, Auslese Klassisch, 1er Pack (1 x 500 g)
Jacobs Filterkaffee Krönung Klassisch, 12er Pack, 12 x 500 g gemahlener Kaffee
BLACK HAT COFFEE House Blend - mehr als ein Premium-Filterkaffee - 500g Röstkaffee gemahlen
Amazon-Marke: Happy Belly Gemahlener Röstkaffee "COLOMBIA" (4 x 250g)
Alnatura Bio Kaffee, gemahlen, 3er Pack (3 x 500 g)
Marke
Mövenpick
Melitta
Jacobs
Black Hat Coffee
Happy Belly
Alnatura
Filterkaffee Testsieger
Bester Filterkaffee
Menge pro Packung
500 g
500 g
500 g
500 g
250 g
500 g
Stärkegrad
3 / 5
4 / 5
3 / 5
4 / 5
3 / 5
4 / 5
Geschmack
aromatisch, ausgewogen
kräftig, rundes Aroma, vollmundig, temperamentvoll
vollaromatisch, verwöhnaroma
fein, edel, säurearm, aromatisch, vollmundig, kräftig
reich, raffiniert, vollmundig, Nuancen von Früchten und Nüssen
kräftig, vollmundig
Bohne
Arabica 100 %
Arabica-Robusta-Blend
keine Info
75 % Arabica und 25 % Robusta Bohnen
Arabica 100 %
Arabica und Robusta Bohnen Mischung
Inhalt
gemahlen
gemahlen
gemahlen
gemahlen
gemahlen
gemahlen
Format
Röstkaffee
Filterkaffee
Röstkaffee
Röstkaffee
Röstkaffee
Bio Röstkaffee
Eigenschaften
koffeinhaltig, vegetarisch
koffeeinhaltig, ohne Zuckerzusatz, ohne Farbstoffzusatz, ohne Zusatz von Aromen
vegetarisch, koffeinhaltig
sehr verträglich, Bio
mittlerer Mahlgrad, UTZ-zertifiziert
handgepflückt, vegan, entkoffeiniert
Preis
47,99 EUR
3,29 EUR
48,99 EUR
11,95 EUR
16,16 EUR
18,37 EUR
KAUFTIPP
Mövenpick Cafe Der Himmlische, 12er Pack (12 x 500 g)
Marke
Mövenpick
Filterkaffee Testsieger
Menge pro Packung
500 g
Stärkegrad
3 / 5
Geschmack
aromatisch, ausgewogen
Bohne
Arabica 100 %
Inhalt
gemahlen
Format
Röstkaffee
Eigenschaften
koffeinhaltig, vegetarisch
Preis
47,99 EUR
PREISTIPP
Melitta Gemahlener Röstkaffee, Filterkaffee, kräftig mit rundem Aroma, Stärke 4, Auslese Klassisch, 1er Pack (1 x 500 g)
Marke
Melitta
Bester Filterkaffee
Menge pro Packung
500 g
Stärkegrad
4 / 5
Geschmack
kräftig, rundes Aroma, vollmundig, temperamentvoll
Bohne
Arabica-Robusta-Blend
Inhalt
gemahlen
Format
Filterkaffee
Eigenschaften
koffeeinhaltig, ohne Zuckerzusatz, ohne Farbstoffzusatz, ohne Zusatz von Aromen
Preis
3,29 EUR
Jacobs Filterkaffee Krönung Klassisch, 12er Pack, 12 x 500 g gemahlener Kaffee
Marke
Jacobs
Menge pro Packung
500 g
Stärkegrad
3 / 5
Geschmack
vollaromatisch, verwöhnaroma
Bohne
keine Info
Inhalt
gemahlen
Format
Röstkaffee
Eigenschaften
vegetarisch, koffeinhaltig
Preis
48,99 EUR
BLACK HAT COFFEE House Blend - mehr als ein Premium-Filterkaffee - 500g Röstkaffee gemahlen
Marke
Black Hat Coffee
Menge pro Packung
500 g
Stärkegrad
4 / 5
Geschmack
fein, edel, säurearm, aromatisch, vollmundig, kräftig
Bohne
75 % Arabica und 25 % Robusta Bohnen
Inhalt
gemahlen
Format
Röstkaffee
Eigenschaften
sehr verträglich, Bio
Preis
11,95 EUR
Amazon-Marke: Happy Belly Gemahlener Röstkaffee "COLOMBIA" (4 x 250g)
Marke
Happy Belly
Menge pro Packung
250 g
Stärkegrad
3 / 5
Geschmack
reich, raffiniert, vollmundig, Nuancen von Früchten und Nüssen
Bohne
Arabica 100 %
Inhalt
gemahlen
Format
Röstkaffee
Eigenschaften
mittlerer Mahlgrad, UTZ-zertifiziert
Preis
16,16 EUR
Alnatura Bio Kaffee, gemahlen, 3er Pack (3 x 500 g)
Marke
Alnatura
Menge pro Packung
500 g
Stärkegrad
4 / 5
Geschmack
kräftig, vollmundig
Bohne
Arabica und Robusta Bohnen Mischung
Inhalt
gemahlen
Format
Bio Röstkaffee
Eigenschaften
handgepflückt, vegan, entkoffeiniert
Preis
18,37 EUR

Infos zu den Produkten im Detail:

Kauftipp: Mövenpick – Der Himmlische

Mövenpick Cafe Der Himmlische, 12er Pack (12 x 500 g)
Marke: MövenpickTestsieger
Menge pro Packung: 500 g
Stärkegrad: 3 von 5 Bohnen
Geschmack: aromatisch, ausgewogen
Bohne: Arabica 100 %
Inhalt: gemahlen
Format: Röstkaffee
Eigenschaften: koffeinhaltig, vegetarisch

Eine aromatische Sorte aus 100 Prozent Arabica Bohnen erhalten Sie mit der Marke Mövenpick. Der Hochland-Bohnenkaffee erreicht durch seine Röstung einen Stärkegrad von 3 Bohnen. Den ausgewogenen Geschmack vom Kaffee können Sie durch eine gute Aufbewahrung für längere Zeit erhalten. Es wird empfohlen die Verpackung luftdicht zu verschließen und im Kühlschrank aufzubewahren. Dieser Kaffee ist vollständig vegan und enthält Koffein. Bewertung: Eine gute Marke für einen guten Geschmack.


Preistipp: Melitta – Auslese klassisch

Angebot
Melitta Gemahlener Röstkaffee, Filterkaffee, kräftig mit rundem Aroma, Stärke 4, Auslese Klassisch, 1er Pack (1 x 500 g)
Marke: MelittaEmpfehlung
Menge pro Packung: 500 g
Stärkegrad: 4 von 5
Geschmack: kräftig, rundes Aroma, vollmundig, temperamentvoll
Bohne: Arabica-Robusta-Blend
Inhalt: gemahlen
Format: Filterkaffee
Eigenschaften: koffeeinhaltig, ohne Zuckerzusatz, ohne Farbstoffzusatz, ohne Zusatz von Aromen

Diese Kaffeesorte ist für alle, die ihren Filterkaffee etwas stärker im Geschmack möchten. Die Bohnensorte ist bekannt für ihren rauen, erdigen und kräftigen Geschmack. Sie können den Auslese klassisch hervorragend zur Zubereitung in Filterkaffeemaschinen, French Press und Handfiltration verwenden. Der Kaffee stammt aus ausgewählten Anbaugebieten. Seine kräftige Röstung erhielt er durch die Melitta Röstmeister in Bremen, Deutschland.  Bewertung: Aromatisch, starker Kaffee zu einem guten und erschwinglichen Preis.


Jacobs – Krönung Klassisch

Jacobs Filterkaffee Krönung Klassisch, 12er Pack, 12 x 500 g gemahlener Kaffee
Marke: Jacobs
Menge pro Packung: 500 g
Stärkegrad: 3 von 5 Bohnen
Geschmack: vollaromatisch, verwöhnaroma
Bohne: keine Info
Inhalt: gemahlen
Format: Röstkaffee
Eigenschaften: vegetarisch, koffeinhaltig

Auch dieser Röstkaffee ist sehr beliebt. Sein vollaromatisches Verwöhnaroma lockt viele Kaffeeliebhaber an. Sie können ihn schwarz als auch mit Milch servieren. Sie schmecken die Bohnen mit ihrer Röstung. Es sind keine deklarationspflichtigen Zusatzstoffe enthalten. Um lange das Aroma bewahren zu können, empfehlen die Hersteller die geöffnete Packung kühl, trocken und verschlossen aufzubewahren. Nochmals zur Info: Dieser Kaffee ist koffeinhaltig. Bewertung: Einer der beliebtesten Kaffeesorten in Deutschland.


Black Hat Coffee – House Blend

BLACK HAT COFFEE House Blend - mehr als ein Premium-Filterkaffee - 500g Röstkaffee gemahlen
Marke: Black Hat Coffee
Menge pro Packung: 500 g
Stärkegrad: 4 von 5
Geschmack: fein, edel, säurearm, aromatisch, vollmundig, kräftig
Bohne: 75 % Arabica und 25 % Robusta Bohnen
Inhalt: gemahlen
Format: Röstkaffee
Eigenschaften: sehr verträglich, Bio

Mit Black Hat holen Sie sich aromatischen und säurearmen Kaffee ins Haus. Dieser wurde aus guten Kaffeesorten zusammengestellt. Es handelt sich um eine Mischung aus zwei Bohnensorten. Der Hauptanteil liegt bei der Arabica Bohne. Ein kleinerer Anteil nimmt die Robusta Bohne ein. So überzeugt der Kaffee mit reichhaltigem Geschmack. Wie so oft empfiehlt der Hersteller den Kaffee kühl, dunkel und verschlossen, an einem geruchsneutralen Ort aufzubewahren. Durch das schonende und langsame Röstverfahren wird der Kaffee sehr verträglich. Sie können ihn als Filterkaffee, für die French Press, Chemex, Handfilter und ähnliches verwenden.  Bewertung: Der Kaffee in der goldenen Verpackung – für einen angenehmen und aromatischen Geschmack.


Happy Belly – COLOMBIA

Amazon-Marke: Happy Belly Gemahlener Röstkaffee "COLOMBIA" (4 x 250g)
Marke: Happy Belly
Menge pro Packung: 250 g
Stärkegrad: 3 von 5
Geschmack: reich, raffiniert, vollmundig, Nuancen von Früchten und Nüssen
Bohne: Arabica 100 %
Inhalt: gemahlen
Format: Röstkaffee
Eigenschaften: mittlerer Mahlgrad, UTZ-zertifiziert

Bei Happy Belly handelt es sich um eine italienische Marke. Bei der Sorte Colombia stammt der Arabica Kaffee hauptsächlich aus Kolumbien. Dieser bringt ein vollmundiges, reiches und raffiniertes Aroma mit, welches gleichzeitig mit einer Note von Nüssen und Früchten gepaart ist. Den Röstkaffee können Sie für Filterkaffeemaschinen, Kaffeepresse und die Espressokanne verwenden. Der Kaffee stammt von UTZ-zertifizierten Bauern. So wird gewährleistet, dass Sie Kaffee trinken, der von besseren Anbaumethoden im Blick zu Umwelt und Mensch profitierte.  Bewertung: Aromatischer Kaffee aus 100 Prozent Arabica Bohnen aus den Tiefen Kolumbiens.


Alnatura – Bio Kaffee

Alnatura Bio Kaffee, gemahlen, 3er Pack (3 x 500 g)
Marke: Alnatura
Menge pro Packung: 500 g
Stärkegrad: 4 von 5
Geschmack: kräftig, vollmundig
Bohne: Arabica und Robusta Bohnen Mischung
Inhalt: gemahlen
Format: Bio Röstkaffee
Eigenschaften: handgepflückt, vegan, entkoffeiniert

Alnatura sorgt für einen guten Kaffee aus Bio-Anbau. Die Sorte entfaltet nach dem Aufbrühen einen kräftigen und vollmundigen Geschmack. Sein volles Aroma wird durch die Langzeitröstung erreicht, die gleichzeitig den Kaffee veredelt. Die Ernte erfolgt per Hand. Auf Maschinen wird dabei verzichtet. Außerdem wird auf sonstige Bio-Landwirtschaft zurückgegriffen. Damit sich der Kaffee länger hält, sollten Sie die Verpackung gut verschlossen halten und kühl aufbewahren. Leider konnten wir keinen Filterkaffee Test finden wo genau diese Variante untersucht wurde.  Bewertung: Guter Röstkaffee aus biologischem Anbau.


Filterkaffee Test: Die Testsieger & Ergebnisse

Fast jeder kennt die Stiftung Warentest und Ökotest. Doch es gibt noch weitere Zeitschriften die sich dem Testen von Produkten und Lebensmitteln widmen. Auch Fernsehsendungen haben sich teilweise auf Produkttests spezialisiert. Wir haben für Sie nach einem Filterkaffee Test gesucht und die Ergebnisse in der folgenden Tabelle zusammengefasst.

Zeitschrift Filterkaffee Test erschienen? Jahr Link Werden Testsieger genannt?
Stiftung Warentest Ja 2009 Link Nein
Konsument.at  Nein
Saldo.ch Nein
Haus & Garten Test Nein
SRF Kassensturz Magazin Nein
Ktipp.ch Nein
Ökotest Ja 2014 Link Ja, im kostenpflichtigen Bericht zu lesen
ETM Testmagazin Nein

Stiftung Warentest: Das Verbrauchermagazin testete 31 verschiedene Marken an Röstkaffee. Im Test wurde beobachtet, dass viele Sorten sich geschmacklich nicht großartig unterscheiden. Testsieger werden nicht direkt genannt, dafür jedoch eine Empfehlung von bestimmten Kaffeemarken abgegeben. Den Testbericht können Sie kostenlos einsehen.

Ökotest: Das Testmagazin Ökotest hat im Jahr 2014 einen umfangreichen Kaffee bzw. Filterkaffee Test herausgebracht. Im Test wurden 23 Röstkaffees untersucht und auf Schadstoffe geprüft. Hier schnitten vor allen Dingen, die Bio- Kaffees mit den Noten „sehr gut“ und „gut“ ab.

Saldo.ch: Bei saldo.ch konnten wir bislang keinen Filterkaffee Test finden. Möglicherweise wird in Zukunft mal solch ein Test unternommen.

Wurde Discounter Kaffee getestet?

Ja, das wurde er. Bei dem Filterkaffee Test von Stiftung Warentest und Ökotest waren einige Kaffeesorten aus Discountern wie Lidl, Aldi, Rewe, Edeka und ähnlichen dabei. Wie diese jeweils im Test abschnitten können Sie im Testbericht der Magazine detailliert nachlesen.

Ein wichtiger Fokus bei Stiftung Warentest war außerdem der Punkt, neben der Qualität des Kaffees, wie stark sich die Anbieter ökologisch und sozial engagieren, sodass sie Bio- bzw. Fairtrade Produkte anbieten können. Der Discount-Riese Aldi Süd fiel in diesem Zusammenhang, neben einigen weiteren Marken, sehr positiv auf.

Worauf sollte bei einem Filterkaffee Test geachtet werden?

Wer auf der Suche nach einem leckeren Kaffee ist, den er guten Gewissens kaufen möchte, der sollte sich einige Infos aus einem Filterkaffee Test holen oder selbst einige Sorten vergleichen und auf bestimmte Aspekte untersuchen. Die nachfolgenden Kriterien sollten unserer Meinung nach einen wichtigen Stellenwert in der Beurteilung bei einem Filterkaffee Test einnehmen.

Krebserregende InhaltsstoffeGeschmackZusammensetzungFairer Handel

Hier ist der Anteil von Furan, Acrylamid, sowie Schimmelpilzgiften, wie Ochratoxin interessant. Furan und Acrylamid sind Nebenprodukte des Röstens und wegen der gesundheitlichen Schädigung äußerst unerwünscht. Furan landet meist nur zu einem geringen Bestandteil in der Tasse, da dies leicht flüchtig ist.

Die Bildung von Acrylamid kann durch eine niedrige Rösttemperatur beeinflusst werden. Die Hersteller sollten gewährleisten können, dass die zugelassenen Grenzwerte solcher Stoffe eingehalten werden. Schimmelpilzgifte können auf eine schlechte Lagerung zurückzuführen sein. Im Filterkaffee Test müssen im Labor die Grenzwerte überprüft werden.

Der Geschmack ist auf die Wahl der Bohne, als auch deren Röstung zurückzuführen. Welcher Geschmack nun für einen selbst der Beste ist, muss jeder selbst herausfinden. Wie Testberichte herausfanden, sind die Geschmäcker unter den einzelnen Marken gar nicht so verschieden.  Dennoch sollte unter den einzelnen Stärkegraden ein Unterschied zu schmecken sein. Ist der Geschmack hingegen modrig und muffig, sowie zu sauer, sorgt das im Test oft für Punktabzug.

Die Hersteller sollten halten, womit sie werben. Preist die Verpackung also an, dass der Kaffee aus 100 Prozent Arabica Bohnen besteht, sollten auch nur solche Bohnen verwendet worden sein. Diesen Aspekt hat auch Stiftung Warentest in seinem Filterkaffee Test aufgegriffen und die Produkte auf Ihre Zusammensetzung untersucht.

Ein fairer Handel wird immer wichtiger, schließlich sind die Umwelt und der richtige Umgang mit Arbeitern damit verbunden. Je transparenter der Anbieter sich zeigt, desto einfacher und besser ist es für den Verbraucher zu unterscheiden. So sind ein garantierter Mindestpreis, die gesicherte Vorfinanzierung der Produktion, die Einhaltung der Kernarbeitsnormen der internationalen Arbeiterorganisation (ILO) und Ausschluss von Kinderarbeit sehr wichtige Bestandteile, die gewährleistet werden sollten. Im Filterkaffee Test sollten Fair-Trade Kaffees besonders gut abschneiden.

 


Ratgeber zu Filterkaffee

Im nachfolgenden Text geht es um wichtige Hinweise zu Filterkaffee. Desweiteren erklären wir spezielle Inhalte, Herstellungsarten und vieles mehr.

Filterkaffee Testsieger

Filterkaffee richtig zubereiten

Die Zubereitung von Filterkaffee ist äußerst einfach und kann innerhalb kürzester Zeit in nur drei Schritten durchgeführt werden. Nehmen Sie eine Filtertüte zur Hand und falten die geriffelte Kante zur Seite. Setzen Sie nun die Filtertüte in den Filter der Kaffeemaschine. Wenn Sie den Filter mit etwas heißem Wasser anfeuchten, öffnen Sie bereits die Poren des Papiers, sodass noch mehr Aromen in die Tasse gelangen.

Geben Sie nun den Kaffee in den Filter. Die Menge ist abhängig vom gewünschten Geschmack, der Stärke des Kaffees und der Größe der Tasse.

Zum Aufbrühen des Kaffees kein kochendes Wasser verwenden. Die ideale Wassertemperatur liegt bei 90 bis 98 Grad. Die Stärke des Kaffees können Sie sogar leicht variieren. Möchten Sie ihn etwas Milder, dann geben Sie gleich die ganze Wassermenge in den Filter. Für einen stärkeren Geschmack geben Sie das Wasser in kleinen Portionen intervallmäßig hinzu. Gießen Sie das Wasser am besten von Innen nach außen kreisend.

Wie viel Löffel Kaffee pro Tasse Filterkaffee?

Oftmals finden Sie bereits Hinweise auf der Packung geben. Diese werden von den Anbietern bzw. Herstellern empfohlen. In der Regel liegt die Kaffeemenge für eine Tasse bei ein bis zwei Löffeln. Je nach Tassengröße, Stärke des Kaffees und der persönlichen Vorliebe, kann die Menge jedoch auch leicht variieren. Das gilt sowohl für eine Kaffeemaschine, Handfilter, French Press als auch Espressokocher.

Wie viel Gramm hat ein Teelöffel Filterkaffee?

Setzen Sie lieber auf Gramm, dann ist natürlich interessant zu wissen, wie viel Gramm ein Löffel birgt. Wer auf ein bis zwei Löffel für eine Tasse von 125 ml setzt, der löffelt im Schnitt rund 7 bis 8 g in die Tasse.

Möchten Sie es ganz genau wissen, lautet die Empfehlung doch einfach mal die Kaffeemenge pro Löffel abzuwiegen. Das können Sie bei einem Teelöffel, Esslöffel oder auch bei einem Dosierlöffel machen. Außerdem erkennen Sie dann den Unterschied bei einem leicht gehäuften Löffel und voll gehäuften Löffel.

Filterkaffee Testbericht

Infos zu Acrylamid

Laut Aussagen des Lebensmitteltoxikologen Professor Alfonso Lampen, ensteht das Acrylamid sobald Eiweiße und Zucker miteinander unter Hitze reagieren. Oftmals handelt es sich bei dem Acrylamid um ein unerwünschtes, aber nicht zu vermeidendes Nebenprodukt. Der Stoff wird dann in der Leber mithilfe von Enzymen zu Glycidamid umgesetzt. Dieser Stoff gilt als sehr reaktiv und heftet sich an unsere DNA – an bestimmte Moleküle in unserem Erbgut.

Sobald die geschieht, kann der genetische Code nicht mehr richtig abgelesen werden. So können Mutationen entstehen, die letztendlich Krebs auslösen können. Das wurde bei Tierversuchen an Ratten und Mäusen beobachtet.

Acrylamid lässt sich jedoch in vielen Bereichen bei Lebensmitteln nicht vermeiden, da er bei der Herstellung freigesetzt wird. Somit kann er auch bei Lebensmitteln auftreten, die gebacken, frittiert, gegrillt oder geröstet werden.

Infos zum Mahlgrad

Der Mahlgrad hat viel mit dem Geschmack des Heißgetränks und der Aufbrühweise zu tun. Dabei gilt, je feiner der Kaffee, desto kürzer ist die Aufbrühzeit. Je nach Mahlgrad besitzt der Kaffee eine bestimmte Angriffsfläche. Ist der der Kaffee umso feiner, desto größer ist die Angriffsfläche, desto mehr Aromen, aber auch Bitterstoffe können herausgelöst werden.

Je gröber das Kaffeepulver, desto länger braucht das Wasser um die wünschenswerten Aromastoffe aus dem Kaffee zu lösen. Espresso-„Pulver“ ist viel feiner als Filterkaffee oder French Press. Hier kann das Wasser quasi im Vorbeilaufen schon alle benötigten Geschmacksstoffe herausfiltern.

Ein feiner Mahlgrad wird für Kaffeevollautomaten, Espresso aus dem Siebträger und für Mokka verwendet. Ein mittlerer Mahlgrad findet meist bei Espressokochern, Handfiltern und Aeoropress Anwendung. Der grobe Mahlgrad wird für French-Press, bei der Karlsbader Kanne und Syphon gewählt. Sogar bei Kaffeevollautomat gibt es oft ein extra Fach in das gemahlener Kaffee gegeben werden kann.

Beliebte Marken: Tchibo, Lavazza, Melitta & Illy

Tchibo: Bei Tchibo handelt es sich um eines der größten Konsumgüter- und Einzelhandelsunternehmen in Deutschland. Im Bereich Kaffee hat Tchibo einiges zu bieten. Hier finden Sie Kapseln jeglicher Art, unterschiedliche Röstgrade, sowie Filterkaffee, Crema Caffee und Pads. Von Tchibo ist übrigens auch löslicher Kaffee erhältlich.

Lavazza: Die Produkte von Lavazza stammen aus einem italienischen Kaffeeunternehmen, welches seinen Sitz in Turin hat. Die Luigi Lavazza S.p.A. ist für den Anbau, die Veredelung des Kaffees, sowie den Vertrieb seiner Produkte verantwortlich. Das Unternehmen ist seit 1895 tätig. Von klassischem Kaffee, bis hin zum Espresso finden Sie hier viele Variationen und Geschmäcker.

Melitta: Die Melitta Unternehmensgruppe Bentz AG hat Ihren Sitz in Minden, Ostwestfalen. Es ist bereits seit 1908 tätig und wurde zudem durch seinen patentierten Kaffeefilter bekannt. Inzwischen gibt es auch Dauerfilter von Melitta. Neben verschiedenen Kaffeesorten, bietet die Marke auch Kaffevollautomaten, Filter und viele weitere Produkte rund um das Thema Kaffee an.

Illy: Die Marke und das Unternehmen Illy ist weltweit agierend und spezialisiert sich auf  die Kaffeeproduktion, als auch auf dessen Vertrieb. Besonders die Espressoherstellung liegt im Fokus des Unternehmens. Die Marke kommt aus Italien und wurde 1933 gegründet.

Herstellung von koffeinfreiem Kaffee

Bei diesem Verfahren wird dem Kaffee das Koffein entzogen. Der Prozess beginnt bereits bei den noch grünen und ungerösteten Bohnen. Nachdem die Bohnen aufgequellt wurden, wird das Koffein mittels Lösungsmitteln und/oder bestimmter Verfahren extrahiert, also herausgeholt. Dieser Prozess wird in der Regel mehrmals wiederholt, um den Koffeingehalt immer weiter zu verringern, bis ein maximaler Restgehalt von 0,1 Prozent erreicht ist.

Je nach Prozess kann es jedoch passieren, dass neben dem Koffein noch weitere Bestandteile entfernt werden, welche schließlich auch den Geschmack beeinträchtigen können.

Bekannte Verfahren sind u.a. der Schweizer-Wasser Prozess (SWP), welcher heute jedoch nur noch wenig eingesetzt wird, das Direktverfahren mit Dichlormethan und Ethylacetat, ein indirektes Verfahren, das Kohlenstoffdioxid-Verfahren und das Triglycerid-Verfahren.


Interessante Links und Quellen